Eine Veranstaltung für wundinteressierte Pflegende
und Ärzte aus Köln und Umgebung

 

 

LIEBE „WUNDAKTEURE“,
wir laden Sie herzlich ein zu unserem „5. Aktionstag Wunde" mit pflegerelevante Themen rund um den Wundpatienten.

Da die Wundauflage nur ein kleiner Teil in der Therapie von Menschen mit chronifizierten Wunden ist, richten wir das Augenmerk auf die Kausalzusammenhänge und die damit verbundenen Lösungsansätze.

Gefäßpatienten, insbesondere nach, Revaskularisation zeigen häufig Ödeme, die behandelt werden müssen. Dabei führt der Umgang mit der Kompressionstherapie oft zu Unsicherheiten. Diese Phänomene werden wir aus der Sicht des Gefäßchirurgen betrachten und Lösungen aufzeigen.

Warum schließen sich Ulzera an den Zehen oft nicht, obwohl Sie sich die größte Mühe geben? Meist sind Zehenfehlstellungen die Ursache. Wie erkennt man sie, was sind die Besonderheiten und wie kann man sie wieder auf den rechten Weg führen? Häufig ist es möglich, dass ein kleiner operativer Eingriff hier große Wirkung zeigt und die Wunde sich anschließend schnell schließt.

Ein Dauerthema sind die Nebenkriegsschauplätze auf der interprofessionellen Bühne. Die einzelnen Berufsgruppen wissen nicht unbedingt, wie die Abläufe und der Handlungsspielraum der anderen sind. An einem praktischen Beispiel werden die Besonderheiten der Zusammenarbeit in einer Pflegeeinrichtung für Senioren aufgezeigt.
 
Es verkürzt die Wege für die Betroffenen enorm und ist in Notfällen besonders dringlich, wenn man weiß, wo sie Hilfe bekommen und wer für was zuständig ist. Das Zusammenspiel der Strukturen innerhalb des Fußnetzes Köln erleichtert den direkten Weg zu spezialisierten Einrichtungen. Hier ist Zeit oft das entscheidende Kriterium für die Abwendung einer Amputation!

Eine besondere Herausforderung ist der Umgang mit Trägern „böser Keime“. Zwei Vorträge werden in die Welt der kleinen Ungeheuer einführen. In den letzten Jahren haben sich die „Enkel“ des MRSA, also der 3- und 4fach MRGN, ESBL, VRE und eine Reihe anderer resistenter Keime den Weg zum Patienten und in ihre Wunden gebahnt. Aber wer sind die überhaupt, wer lebt wo, wer ist gefährlich und wen muss man wie bekämpfen und wen nicht?

In der Hoffnung dass diese Themen Sie und ihr Team interessieren, haben wir redegewandte Experten mit praktischer Erfahrung als Referenten gewonnen. Wir zählen auf Sie und freuen uns auf interessante Gespräche und Diskussionen, aus denen wir sicher alle etwas mitnehmen werden.
 
Inge Wess-Baumberger, Dr. G. Engels und Dr. D. Hochlenert
 


REFERENTEN

  • Dr. Georg-W. Albrecht-Früh
    Chirurg, Gefäßchirurg, Praxis für Gefäßmedizin und Chirurgie, Köln
  • Dr. Stefanie Schliwa
    Anatomin, Anatom. Institut  Rheinische Friederich-Wilhelms Universität Bonn
  • Dr. Gerald Engels
    Chirurg,  MVZ St. Marien GmbH, Köln
  • Karoline Müller
    ICW-Wundexpertin, Altenpflegerin, Caritas-Altenzentrum St. Josef-Elisabeth, Köln
  • Inge Weß-Baumberger
    Krankenschwester, Wundmentorin, MVZ St. Marien GmbH, Köln
  • Dr. Dirk Hochlenert
    Internist, Diabetologe, Centrum für Diabetologie, Endoskopie und Wundheilung, Köln
  • Dr. Falitsa Mandraka
    Fachärztin für Innere Medizin, Infektiologin, Labor Dr. Wisplinghoff, Köln
  • Dr. Eva-Brigitta Kruse
    Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin, Labor Dr. Wisplinghoff, Köln


ORGANISATORISCHES

TERMIN

Samstag, den 28. April 2018 von 8.30 bis 16 Uhr
 

VERANSTALTUNGSORT

Mariensaal im
St. Vinzenz-Hospital
Merheimer Str. 221-223
50733 Köln
 

PARKHAUS DES KRANKENHAUSES

Kempener Straße auf Höhe der Hausnummer 88
 

FORTBILDUNGSPUNKTE

sind für Pfegende bei der RbP und dem VDBD beantragt

TEILNAHMEGEBÜHR

57,14 € + 19 % MwSt = 68,00 €
 

ANMELDUNG

Bitte melden Sie sich ausschließlich über das Internet an. Aus den von Ihnen erfassten Daten wird sofort eine Rechnung erstellt, die Sie per Email erhalten. Wenn Ihr Arbeitgeber die Rechnung zahlt, denken Sie bitte daran den korrekten Namen der Firma / Institution und die dazugehörigen Adressdaten zu erfassen.
 
 

AUSSTELLER

Die Veranstalter des Kölner "Aktionstages Wunde“ 2018 danken den Ausstellern, ohne die dieser Tag nicht möglich wäre.
  • Coloplast GmbH
  • ConvaTec Germany GmbH
  • Crawford Healthcare GmbH
  • DARCO (Europe) GmbH
  • Dr. Ausbüttel & Co. GmbH
  • Ligamed medical Produkte GmbH
  • Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
  • Mediq Direkt Diabetes GmbH
  • Mölnlycke Health Care GmbH
  • PAUL HARTMANN AG
  • Smith & Nephew GmbH

VERANSTALTER, ORGANISATOR UND ANSPRECHPARTNER

CID GmbH, Dienstleistungen für medizinische Netzwerke
Merheimer Str. 217, 50733 Köln
Frau Evelyn Bruns, evelyn.bruns@cid-direct.de
www.cid-direct.de, www.amputation-verhindern