selbstbewusst neue Wege gehen

ist mit neuen Methoden nun besser möglich. Neue Technik, neue Medikamente und neue Erkenntnisse haben das Leben mit Diabetes grundlegend gewandelt.
 
Dazu haben wir Themen gesammelt und erfahrende Referenten gefunden. Selbsthilfegruppen und soziale Netzwerke bieten Möglichkeiten, gemeinsam mehr zu wissen, zu können und zu erreichen. Nutzen Sie den Kölner Diabetestag um Anregungen zu erhalten, eventuell Änderungen vorzunehmen und den neuen Weg mit mehr Selbstbewusstsein und mehr Erfolgen zu gehen. 
 
Sie kennen sich am besten. Informieren Sie sich, was die Neuigkeiten Ihnen bringen könnten und worüber Sie mit Ihrem Arzt vielleicht demnächst sprechen möchten. Neben den Vorträgen beantworten Diabetologen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Fragen rund um den Diabetes, seine Folgeerkrankungen und vieles mehr.
 
Auf der großen Industrieausstellung können Sie sich aus erster Hand von den Neuigkeiten der Hersteller überzeugen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf einen schönen -Diabetestag 2019.
 
Die Diabetes-Schwerpunktpraxen: Hochlenert-Zavaleta- Birgel, Kleine-Erwig, Adamczewski-Klein-Ludwig, Kugler-Hiemer, Nagel, Riedel-Hermes, Schmidt-Walczuch, Steffens-Winckelmann-Kertz, Krüger, Worth, und die Krankenhäuser St. Antonius und St. Vinzenz, sowie als Organisatoren J. Schmidt-Walczuch und D. Hochlenert.
 
Aktionen während des Kölner Diabetestages 2019

Infobereiche der Diabetologischen Schwerpunktpraxen:

Kölner-Diabetologen beantworten Ihre Fragen rund um den Diabetes und die Folgeerkrankungen.
 

Ernährung – zum Thema „Fette“
Hier erfahren Sie einiges zu Butter, Margarine, Ölen und anderen Lebensmitteln, was Sie in der Form vorher vielleicht nicht wußten. 

Technik mit Testgeräte-, Pen- und Pumpen-Check
Sie werden bei Problemen rund um die aktuellen Geräte, sowie Pflasterallergien und ähnlichem beraten. Außerdem können Sie hier Ihren Blutzucker- und Ihren Blutdruck kontrollieren lassen.

Diabetisches Fußsyndrom (DFS) 

Kölner Diabetologen, die auf die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms spezialisiert sind, haben sich im Netzwerk „Diabetischer Fuß Köln und Umgebung“ zusammengeschlossen. Sie beantworten Ihre Fragen rund um Füße, Wunden, Durchblutungsstörungen oder Neuropathien, untersuchen Ihre Füße und erklären Ihnen die Zusammenhänge. 

In diesem Bereich werden Sie auch von Podologinnen und einem Orthopädie-Schuhmachermeister beraten.

 

Insulinpumpen und Kontinuierliches Glucosemonitoring                        
Fachkräfte beraten und Pumpen- FGM- und CGM-Hersteller informieren Sie.

Anwendertreffen 13 Uhr im Hörsaaal II. Eine gute Gelegenheit, einander kennen zu lernen, Neues zu erfahren, sich auszutauschen und bei den Fachleuten alles zu erfragen, was Sie wissen möchten.   

 

     

   Wie kann -- ein Diabeteswarnhund helfen? 

   Christof Brocks stellt um 11:30 Uhr seinen
   Diabeteswarnhund Ares und die Arbeit mit ihm vor.
 

 

 

Die Veranstalter des Kölner Diabetikertages danken allen Ausstellern, ohne die dieser Tag nicht möglich wäre, für Ihre Unterstützung.

Aussteller

Abbott GmbH & Co. KG
 Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH
 AstraZeneca GmbH
 Berlin-Chemie AG
 Beurer GmbH
 Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
 Brümmer Orthopädie GmbH
 Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes LV NRW e.V.
• Deutsche Diabetes-Forschungsgesellschaft e.V.
• DEXCOM GmbH
 DiaExpert GmbH
 Förderverein Herzzentrum Köln
IME-DC GmbH
 Insulet Germany GmbH
 LifeScan Deutschland GmbH
 Lilly Deutschland GmbH
 Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
 Medtronic GmbH
 Medtrum GmbH
 MSD SHARP & DOHME GmbH
 Novo Nordisk Pharma GmbH
 Profil Institut für Stoffwechselforschung GmbH
 Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
 Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
 St. Antonius-Krankenhaus
 St. Vinzenz- Hospital
 tk pharma trade GmbH
 Ypsomed GmbH
 Zentrum für jugendliche Diabetiker
 

Ort der Veranstaltung
Anatomie am Universitätsklinikum Köln
Joseph-Stelzmann-Straße
50931 Köln (Lindenthal)

Anfahrt

Ausfürliche Informationen unter https://www.portal.uni-koeln.de/anreise_lageplaene.html

…mit dem PKW

Die Uniklinik Köln verfügt über mehrere Tiefgaragen (Einfahrtshöhe 2 m) und einige gebührenpflichtige Parkplätze auf dem Gelände. Die Tiefgaragen am Bettenhaus und am Herzzentrum sind über die Kerpener Straße erreichbar. Beide Zufahrten sind ausgeschildert.

…mit öffentlichen Verkehrsmitteln 
Linien 16 oder 18 bis Neumarkt, weiter von oberirdischen Haltestellen mit der Straßenbahn Linie 9 > Sülz bis zur Haltestelle Universität (Fußweg oder mit der Buslinie 146 (Haltestellen Geibelstr. oder Leiblplatz).

 

Impressum: Der Kölner Diabetikertag ist eine Veranstaltung 
der ­Kölner Diabetologen in Zusammen­arbeit mit CID GmbH, 
Dienstleistungen für medizinische Netzwerke 
Merheimer Str. 217    50733 Köln 
Tel.: 0221 1399 5368   www.koelner-diabetestag.de