Viele „Menschen mit Diabetes“ haben oft ein schlechtes Gewissen, weil sie glauben, sich nicht genug um ihren Diabetes zu kümmern. Perfekt sein ist schwer, aber in aller Regel nicht notwendig. Die letzte „Pingeligkeit“ macht einem das Leben schwer und demotiviert. Wir informieren Sie in verschiedenen Bereichen darüber „wie perfekt Sie sein sollten“.
 
In der Diabetologie verändert sich zurzeit Vieles. Technische Neuerungen, die vor wenigen Jahren noch Vision waren, sind heute Alltag. Es gibt unterschiedliche kontinuierliche Messgeräte die den Gewebezucker ermitteln und es wird nicht mehr lange dauern, bis die erste „künstliche Bauchspeicheldrüse“ bei uns auf den Markt kommt. Daneben gibt es neue Medikamente und schnellere Insuline. Darüber möchten wir Sie beim Kölner Diabetestag informieren.
 
Neben den Vorträgen gibt es eine umfangreiche Industrieausstellung, einen Info-Bereich rund um das kontinuierliche Glukosemonitoring und Insulinpumpen. Sie können Ihren Insulin-Pen und Ihr Blutzuckertestgerät wie auch Ihren Blutzucker und Blutdruck überprüfen und eine Blutfettmessung machen lassen.
 
Fragen zur Ernährung, dem Diabetischen Fußsyndrom und allem anderen rund um den Diabetes und seine Folgeerkrankungen werden von Fachleuten beantwortet.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und sind sicher, dass Sie hilfreiche Informationen bekommen werden.
 
Die Diabetes-Schwerpunktpraxen: Hochlenert-Zavaleta-Birgel, Klasen, Kleine-Erwig, Adamczewski-Klein-Ludwig, Kugler-Hiemer, Nagel, Riedel-Hermes, Schmidt-Walczuch, Steffens-Winckelmann-Kertz, Krüger, Worth, und die Krankenhäuser St. Antonius und St. Vinzenz, sowie als Organisatoren P. Klasen und D. Hochlenert.

 

Download Flyer

 
Nutzen Sie die Gelegenheit und bringen Sie Ihre Insulin-Pens und Blutzuckermessgeräte inkl. Teststreifen mit, um sie von Fachleuten überprüfen zu lassen.
 

 

Aktionen während des Kölner Diabetestages 2018

Infostand – Kölner Diabetologen 

Kölner-Diabetologen beantworten Ihre Fragen rund um den Diabetes und die Folgeerkrankungen.

Infostand Diabetisches Fußsyndrom (DFS)       

Kölner Diabetologen, die auf die Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms spezialisiert sind, haben sich im Netzwerk „Diabetischer Fuß Köln und Umgebung“ zusammengeschlossen. Sie beantworten Ihre Fragen rund um Füße, Wunden, Durchblutungsstörungen oder Neuropathien, untersuchen Ihre Füße und erklären Ihnen die Zusammenhänge.
 
In diesem Raum gibt es auch: 
  • Podologische Beratungen und ggf. kleine Behandlungen
  • Beratung durch Orthopädie-Schuhmachermeister

 

Infostand Ernährung mit dem Schwerpunkt „Süßes“
Diabetes-Berater/innen und/oder Ernährungsfachleute klären über die Wirkungen verschiedener Lebensmittel auf den Blutzucker auf und beantworten Ihre Fragen.
 

Überprüfung von Insulin-Pens, Testgeräten und Stechhilfen 

Fachkräfte überprüfen die Funktionen mitgebrachter Insulin-Pens, Blutzucker-Testgeräte mit Teststreifen und Stechhilfen, besprechen ggf. Auffälligkeiten und beantworten Fragen. Bitte bringen Sie unbedingt auch ihre Teststreifen mit. 

 

 

Infobereich Insulinpumpen und Kontinuierliches Glucosemonitoring

Fachkräfte beraten und Pumpen- FGM- und CGM-Hersteller informieren Sie. Dazu findet um 13 Uhr im Seminarraum 310 ein Anwendertreffen statt. Eine tolle Gelegenheit, einander kennen zu lernen, Neues zu erfahren, sich auszutauschen und  bei den Fachleuten alles zu erfragen, was Sie wissen möchten.
 

Außerdem können Sie im Gymanstikraum 302 im 3. OG

  • ab 10.30 Uhr an einem Infotraining Qigong mit Naoimi Baumann von Genki in Köln
  • ab 11.30 Uhr an KaDi – Karate für Menschen mit Diabetes – und „Selbstbehauptung“ mit Patrick Ehrmann von VD-Kampkunst und
  • ab 12.30 Uhr an BEL.Bewegung neu erleben mit Irmgard Richartz aus der DSP Dr. Klasen  teilnehmen und sich informieren,                                                                                          

 

 

13:30 Uhr   Wie kann ein  Diabeteswarnhund helfen?

Christof Brocks stellt seinen Diabeteswarnhund Ares und die Arbeit mit ihm vor

 
 
 
Die Veranstalter des Kölner Diabetikertages danken allen Ausstellern und Sponsoren, ohne die dieser Tag nicht möglich wäre, für Ihre Unterstützung.  
 

AUSSTELLER

  • Abbott GmbH & Co. KG
  • Apothekerverband Köln e.V.
  • Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH
  • B. Braun Melsungen AG
  • Berlin-Chemie AG
  • Beurer GmbH
  • Bemer Physikalische Gefäßtherapie
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
  • Brümmer Orthopädie GmbH
  • Deutsche Diabetes-Hilfe –  Menschen mit Diabetes LV NRW e.V.
  • Deutsche Diabetes-Forschungsgesellschaft e.V.
  • DEXCOM GmbH
  • DiaExpert GmbH
  • Förderverein Herzzentrum Köln
  • Insulet Germany GmbH
  • Johnson & Johnson Medical GmbH - Johnson & Johnson Diabetes Care Companies
  • Lilly Deutschland GmbH
  • Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG
  • Mediq Direkt Diabetes Gmbh
  • Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
  • Medtronic GmbH
  • MSD SHARP & DOHME GmbH
  • Novo Nordisk Pharma GmbH
  • Profil Institut für Stoffwechselforschung GmbH
  • pronovaBKK
  • Roche Diabetes Care Deutschland GmbH
  • Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
  • St. Antonius-Krankenhaus
  • St. Vinzenz- Hospital
  • tk pharma trade GmbH
  • Ultra-Pharm
  • Ypsomed GmbH
  • Zentrum für jugendliche Diabetiker
 

Ort der Veranstaltung

  Bürgerhaus Stollwerk
  Dreikönigenstr. 23 
  50678 Köln
 

 

Parken

Im 1600 m langen Parkhaus am Rheinauhafen vis-a-vis zum Stollwerck stehen mehr als 1500 Parkplätze (gebührenpflichtig) zur Verfügung. Die Einfahrt befindet sich an der Rheinuferstraße auf Höhe des Hafenamtes, ca. 120m vom Ubierring (Richtung Severinsbrücke/Hauptbahnhof) entfernt. Besucher des Diabetestages sollten in der Region 5 (Harry-Blum-Platz) parken und den dortigen Ausgang benutzen. Zum Überqueren der Rheinuferstraße gibt es eine Ampelanlage. 
 
Anfahrt mit dem Bus
Linie 133 - Haltestelle Rheinauhafen 
Linien 106 und 132 - Haltestellen Severinskirchplatz bzw. Annostraße
 
…mit der Straßenbahn 
Linien 15 und 16 - Haltestelle Ubierring 
Linie 17 - Haltestelle Karthäuserhof
 
 
Der Kölner Diabetikertag ist eine Veranstaltung der Kölner Diabetologen in Zusammenarbeit mit CID GmbH, 
Dienstleistungen für medizinische Netzwerke  Merheimer Str. 217, 50733 Köln, 
Tel.: 0221 1399 5368 I www.koelner-diabetestag.de
 
Design © B. Schroeter, Köln   Titelfoto ©Vincent Chin/unsplash   Karte OpenStreetMap Deutschland